Der Traumjob! – und nein, ich meine diesmal nicht das Trucking! 😉
Ich könnte mich bei der Beschreibung dieser bisher für mich einmaligen Fotosession geradezu überschlagen. Katzen ade würde ich mal sagen …
Angefangen bei der Nutzung von wohlwollenden Adjektiven für das Model und die Location. Was für ein traumhaftes Paar!…
Nicht mal ein Tag von der Buchung der Location und der Modelsuche in diversen Facebookgruppen bis zum Shooting. Die Location hatte ich schon seit längerem im Hinterkopf, sie war schon vom Internetauftritt her prädestiniert für Portrait- und Boudoirshootings. Und von Beginn an gab es puren Enthusiasmus und Spaß am fotografieren oder fotografiert werden über den Zeitraum von mehreren Stunden hinweg. Und ich glaube, nein, ich weiß, ich kann da für uns beide sprechen. Verlängert wurde ja auch noch 😉
Und dann war das Ganze auch noch von Erfolg gekrönt. Ich habe Bilder auf der Platte … ich könnt dahinschmelzen… allerdings werd ich auch das nächste halbe Jahr Bilder bearbeiten dürfen XD . Aber selbst schwarz-weiß trifft hier auf enorme Gegenliebe. So. Noch einmal ein ganz liebes Danke an die Carmen!
Und jetzt schaut einfach mal selbst rein wenn ihr mögt.
Hat den Quark überhaupt einer gelesen?


… und kommt mir bloß nie wieder mit „informationsloses 65 Minuten TFP Shooting“ …

Diese Aktionen haben mir mehr Selbstzweifel gebracht als Fortschritt!
Mädels: zieht Euch die Bilder am Automaten!

Schreibe einen Kommentar